Maternus Seniorencentrum Bonifatius

„Frühling lässt sein blaues Band…..“

Der Frühling zeigte sich am 7. April von seiner schönsten Seite und so konnten unsere Bewohner und Besucher das Frühlingsfest in vollem Umfang genießen. Los ging es mit dem Mittagessen, Irish Stew wurde serviert und später gab es Musik von dem deutsch-niederländischen Duo „CROI“. Seit 25 Jahren sind die beiden Musiker mit traditioneller irischer Musik unterwegs. Sie sorgten für ausgelassene Stimmung und einige Damen und Herren wagten sogar ein Tänzchen. Wouter Hofman und Rob Neijenhuis spielen Gitarre, Bodhran (irische Trommel), Fiddle (Geige) und Mandoline. „CROÍ das keltische Wort für Herz (sprich Crie), zeigt, wie irische Musik von den Mitgliedern der Band gespielt wird. Beide Bandmitglieder verfügen über eine umfangreiche Erfahrung in diesem Musikstil.“ ( Irish.net) Sie nahmen uns mit auf eine musikalischen Reise über die „grüne Insel“.
Draußen im vollbesetzten Garten erfreute man sich an dem tollen Wetter, bei Kaffee und Kuchen, kühlen Getränken und angeregten Gesprächen. Dort waren auch so manche Beschäftigte unserer Einrichtung nebst Angehörigen anzutreffen.
Die Verkaufsstände, an denen Frühlingsdekoration (VdK) und Modeschmuck zum Kauf angeboten wurden, erfreuten sich ebenfalls großer Beliebtheit.
Mancher konnte es kaum erwarten, bis ihm endlich der Duft von gegrilltem Fleisch in die Nase stieg und steuerte mit großem Appetit den Grillstand an. Nackenkotelett, Rostbratwurst, Hähnchenfilet und diverse Salate standen zur Auswahl, dazu auch Guiness (irisches Starkbier), Pils vom Fass, Wein und alkoholfreie Getränke.
Schließlich klang unser Frühlingsfest am Abend aus, das heitere Wetter, die mitreißende Musik und nicht zuletzt das Engagement der Beschäftigten bei der Vorbereitung und Durchführung, haben entscheidend zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *