Maternus Seniorencentrum Angelikastift Neuhaus

Zuhause im Thüringer Wald

Abendveranstaltung Thüringer Wälder

 

Der Wald ist für die meisten Menschen ein Ort der Erholung, der Erinnerung an Erlebnissen aber auch der Ruhe. Die Rätsel der Natur beschäftigen bis heute die besten Forscher der Welt.

 

Wir haben das Glück im größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands, den Thüringer Wald“ zu leben. Die Artenreiche Flora und Fauna am Rand des Rennsteiges begeistern tausende von Besuchern jedes Jahr aufs Neue.

 

Am Freitag, den 27.05.2016 haben es sich einige Mitarbeiter des Sozialdienstes zur Aufgabe gemacht, unseren lieben Bewohnern, einen kleinen Einblick in die wunderschöne Natur des Thüringer Waldes zu gewähren. Denn durch gesundheitliche Einschränkungen bleibt es einigen Bewohner leider oftmals verwehrt, ausgedehnte Waldspaziergänge in näheremGebiet zu unternehmen. Das Motto lautete: „Können wir nicht in den Wald, kommt der Wald zu uns in den Angelika Stift“…

Eine prachtvolle Dekoration aus verschiedenen Gräsern und Hölzern schmückte die Tische der Abendveranstaltung und lud die rund 25 Bewohner zum abendlichen Verweilen ein.

Nach einleitenden Worten und verschiedenen Themenansätzen, wie die Baumvielfalt, Tierwelt und Kräuterkunde wurden frische selbstgemachte Bärlauchschnitten und leckerer Kräuterlikör verkostet. Die Bewohner konnten sich anhand von zu erratenden Tiergeräuschen und Waldpflanzen an viele früher vertraute „Wald –Momente“ erinnern.

Mit Rucksack und Wanderstock machten sich die Bewohner auf eine gedankliche Reise entlang des Rennsteigs. Dort durfte natürlich auch das berühmte Rennsteiglied von Herbert Roth, welches die Bewohner zum Mitsingen animierte, nicht fehlen. Wir konnten am Wegesrand viele verschiedene Pflanzenarten bewundern und erhaschten Blicke auf das ein oder andere scheue Wildtier. Nach unserer gedanklichen Wanderschaft wurden die Bewohner mit reichlich Leckerei verwöhnt. Es gab Wildbratwurst, Bier und Heidelbeerwein.

 

Die Abendveranstaltung endete gegen 20.30 Uhr. Die Bewohner bedankten sich für die tolle Reise durch die wunderbare Natur des Thüringer Waldes und freuen sich bereits jetzt auf die nächste Veranstaltung im Monat Juli.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *