Maternus Seniorencentrum Köln-Rodenkirchen

Weihnachten feiern im MATERNUS Seniorencentrum Köln-Rodenkirchen

Die jeweiligen Weihnachtsfeiern hat Church Rocking Cologne aus Rondorf musikalisch gestaltet; die Bewohner und Mieter waren eingeladen sich mit ihren Angehörigen auf Weihnachten einzustimmen. In gemütlicher Atmosphäre genossen die Bewohner ein festliches 3-Gang-Menüs. Den Abschluss machte der Maternus-Singkreis – den Klassiker „Stille Nacht, heilige Nacht“ sangen viele Bewohner aus vollem Herzen mit.

Am 24.12. gestaltete eine Schülergruppe des Irmgardis-Gymnasiums eine sehr stimmungsvolle Weihnachtsvesper. Die Schüler brachten bunt bemalte Umschläge mit individuellen Weihnachtsgrüßen für die Senioren mit und sangen gemeinsam mit den Bewohnern Weihnachtslieder, trugen Gedichten und selbstverfasste Geschichten vor. Ein Schüler berichtete, warum er in letzter Zeit des Öfteren die Schule schwänzte. Wie weltweit Millionen von Jugendlichen ging er statt zur Schule auf die Straße, um die Politiker, aber auch jeden Einzelnen von uns, endlich zu ökologisch verantwortungsvollem Handeln zu bewegen. Die Jugendlichen von heute stehen als erste Generation vor der berechtigten Sorge um die Zukunft unseres gesamten Planeten. Es lässt sich nicht länger leugnen, dass der rasende Fortschritt des Klimawandels und das Artensterben menschengemacht sind. Die persönliche Begegnung mit einem „Fridays for future“- Anhänger hat die Zuhörer noch einmal anders berührt, als die vielen Berichte über die umstrittenen Bewegung im Fernsehen es tun.
Die Vesper war sehr gut besucht und das tolle Engagement der Schüler wurde von allen gewürdigt. Einige der Gymnasiasten kommen alljährlich am Heiligen Abend ins Haus. Dr. Breitbach, der seit 15 Jahren die Vesper organisiert, freute sich sehr darüber, dass er nie Mühe hat, die Schüler zu motivieren. „Einige fragen schon im Sommer, ob sie Weihnachten wieder dabei sein dürfen, um den Senioren ein Freude zu bereiten“, berichtete der Lehrer begeistert.

Wir bedanken uns bei allen Schülern/Schülerinnen aufs Herzlichste für Ihr Engagement!

Text und Foto: Regine Hamacher



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *