Cura Seniorencentrum Maschen

Terrassenkonzert mit Julian Rasmussen

Wie versprochen kam Julian Rasmussen erneut zu Besuch und gab sein zweites Terrassenkonzert. Diesmal als Solist, da sein Band – Kollege gerade Opa geworden ist, konnte dieser nicht daran teilnehmen. Auf diesem Wege wollen auch wir, das Cura Team Maschen und die Bewohner herzliche Glückwünsche ausrichten.

Trotz der nicht so guten Wettervorhersage trat Julian auf. Unser „Hausi“ hat ihm eine kleine, überdachte Bühne aufgebaut, wo dieser trocken und mit einem sicheren Abstand von 1,50 m stehen und musizieren konnte.

Es wurden Lieder wie „Auf, du junger Wandersmann“, „Heute hier, morgen dort“ von Hannes Warder, „Ich war noch niemals in New York“ vom legendären Udo Jürgens, „Marmor, Stein und Eisen bricht“ von Drafi Deutscher und sogar auf Englisch „Streets of London“ gesungen.

Unsere Bewohner hatten auch dieses Mal sehr viel Freude und sangen alle mit, teilweise sogar das englische Lied. Sie klatschten lautstark und forderten von Julian noch eine Zugabe, die dieser natürlich auch gab.

Das Konzert war wieder einmal eine schöne Ablenkung für die Bewohner; sie konnten für einen kleinen Moment die Corona Krise vergessen.

Wir bedanken uns bei Matthias Clausen, der den Kontakt zu Julian Rasmussen erneut hergestellt hat.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit Julian Rasmussen. Beim nächsten Mal werden ihn Kinder aus der Musikschule begleiten. Darauf freuen sich alle schon sehr.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *