Cura Seniorencentrum Verden

Man muss spezifizieren

Infovortrag Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Der Rotenburger Rechtsanwalt Lars Meyer sprach am 9. Oktober im Cura Seniorencentrum Verden zu den Themen „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“. Er referierte vor über 30 Besuchern und gab wertvolle Tipps sowie praxisnahe Erfahrungswerte weiter.

Rechtsanwalt Lars Meyer im Gespräch mit Einrichtungsleiterin Nicole Schütze

Die Thematik scheint komplex, doch Meyer versteht sich darauf, komplizierte Sachverhalte verständlich und klar wiederzugeben. Er erläuterte, wer die Interessen eines plötzlich Erkrankten oder Verunfallten vertreten darf, der nicht mehr eigenmächtige Entscheidungen treffen kann. „Man muss unbedingt spezifizieren“, erklärte der Rechtsanwalt. Ein einfacher niedergeschriebener Satz wie „Meine Frau vertritt mich in allen Angelegenheiten“ reiche nicht. „Alle Betreuungsbereiche müssen ganz detailliert erfasst werden.“ Meyer machte klar, dass eine Patientenverfügung und die Vorsorgevollmacht in jedem Lebensabschnitt sinnvoll sind. Er ging ebenfalls während seines Vortrags auf viele Fragen der Zuhörer ein. Selbst nach Beendigung des Referats nahm er sich viel Zeit, um auf einzelne Anliegen einzugehen.
Fürs leibliche Wohl standen Getränke bereit und Küchenchef Martin hatte ein vorzügliches Buffet kreiert, das von den Gästen sehr gelobt wurde.

 

Aufgrund der hohen Nachfrage wird der Infovortrag Anfang 2019 wiederholt. Die Thematik „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ betrifft insbesondere Demenzkranke und ihre Angehörigen. Das Cura Seniorencentrum Verden hat sich der Initiative Demenz Partner angeschlossen und bietet am 30. Oktober 2018 für Interessierte einen 90-minütigen Basiskurs zum Thema Demenz an. Der Eintritt ist frei. Wir bitten um vorherige telefonische Anmeldung bis zum 22. Oktober 2018 unter der Telefonnummer: 04321-956 96-0.

  

 



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *