Maternus Seniorencentrum Köln-Rodenkirchen

Juristischer Fachvortrag 20. Juni 2018 ab 18 Uhr

Wir laden Sie herzlich, am 20. Juni 2018 ab 18 Uhr zu einem juristischen Fachvortrag zum Thema „Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung“ ein:

„Gut zu wissen, wie Du entschieden hättest“

Die Möglichkeiten, die uns Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung für ein selbstbestimmtes Leben bieten.

Wer entscheidet für mich, wenn ich es nicht mehr selber kann?

Immer mehr Menschen sind sich darüber bewusst, dass sie selber rechtlich für eine Situation vorsorgen können, in der sie nicht mehr selber für sich handeln können.

Das Gesetz bietet viele Möglichkeiten, in gesundem Zustand für ein selbst bestimmtes Leben vorzusorgen.

Wir alleine haben es in der Hand, diese Möglichkeiten wahrzunehmen. Dabei bieten sich vielerlei Gestaltungsformen, unsere Wünsche und Vorstellungen für die Zeit, in der wir diese Wünsche nicht mehr selber äußern können, zu artikulieren. Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung helfen uns, für uns zu sorgen, wenn wir die Hilfe anderer brauchen. Sie helfen aber auch unseren Helfern, unsere Wünsche zu kennen.

Die Referentin erklärt die wesentlichen Inhalte der genannten Verfügungen und zeigt Gestaltungsräume für individuelle Wünsche auf.

Diskutiert werden auch die Stellung und Aufgaben eines Bevollmächtigten und Betreuers.

Referentin: Rechtsanwältin Dagmar Boving

Die Cafeteria bleibt während der Veranstaltung geöffnet.

 



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *