Maternus Seniorencentrum Angelika-Stift

Junge Studentinnen gestalten malerisch den Dementenwohnbereich neu!

Der Dementenwohnbereich im Maternus Seniorencentrum Angelika-Stift soll künstlerisch neu gestaltet werden. Malerisch wird die nächsten Wochen ein altes Markttreiben an die Wände der 3. Etage gezaubert. Dabei stammt die Grundidee vom stellv. Pflegedienstleiter Rene Neidal. Voller Freude eröffnete dieser vor der Kamera am 30.10.2019 dieses Kunstprojekt. Denn nach jahrelanger Suche und längerer Stilllegung des Projektes haben sich nun endlich zwei junge engagierte Künstlerinnen gefunden. Lisa Zimmermann, Kunstgeschichtsstudentin der Universität Halle und Lisa Werfling, Lehramtsstudentin für Kunst und Englisch der Universität Leipzig stellen sich der Herausforderung!

Hintergrund der Idee des Markttreibens sei vor allem das gemütliche Zusammenkommen der dementen Bewohner auf den Stühlen vor dem Markt. Wie das Krankheitsbild Demenz beschreibt, leben die Senioren oft in der Vergangenheit ihres Lebens. Verschiedene kleine malerische Details sollen dabei an die Zeit um 1960 erinnern. Insbesondere das pulsierende Rathaus auf dem Leipziger Markt sei ein besonderes Erkennungszeichen.

Gespannt werden wir die nächsten Wochen die Umsetzung verfolgen. Auch unter Einbezug der dementen Bewohner! „Je mehr die Senioren Anteil an der malerischen Gestaltung nehmen, desto mehr können sie sich mit dem Markttreiben identifizieren“, äußerte Einrichtungsleiterin Yvette Große im Vorfeld. „Zudem sollen die Video- und Fotoaufnahmen zeigen, dass der Altenpflegeberuf auch für jüngere Menschen interessant sein kann und Berührungsängste abbaut“, fügte sie noch hinzu.

Dies bestätigt auch ein Interview mit den engagierten Studentinnen. Beide haben im engeren Familienkreis mit dementen Großeltern zu tun. Die ehrenamtliche Mithilfe sei für beide wichtig, um auf das Krankheitsbild und die besonderen Bedürfnisse aufmerksam zu machen.

 

 



Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *