Maternus Seniorencentrum Köln-Rodenkirchen

Gedanken einer Bewohnerin

Nach Corona – Gedanken einer Bewohnerin

Mund und Nase bedecken!
Hände waschen!
Abstand halten!

Wenn das alles vorbei ist …

Vielleicht
werde ich mich dann ausgiebig schminken.
Die Haare dunkelrot färben lassen.
Die Fingernägel bunt lackieren.
Meine Besucher heftig umarmen.
Und so schnell nicht mehr loslassen.

Sicher
Bin ich dann dankbar, überlebt zu haben.
Werde ich an die Verstorbenen und Trauernden liebevoll denken.
Werde jeden Mitbewohner, den ich treffe
froh begrüßen.
Dankbar werde ich jeden Tag annehmen
an dem ich noch da bin!

E. Nölkensmeier

Bewohnerin des MATERNUS Seniorencentrums in Köln-Rodenkirchen im Juni 2020



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *