Cura Seniorencentrum Borgstedt

Endlich mal wieder Leben in der Bude :)

Bei herrlichem Wetter konnte uns seit langem mal wieder unsere Hundethereapeutin „Marika Jensen“ mit ihren CURA-Hunden „Nieke“ , „Eyla“ und „Nessy“ besuchen.

Das war eine Freude für unsere Bewohner !!! Marika hat extra Leckerlies in einem kunstvoll drapierten Handtuch versteckt. Und auf Ansage durfte dann einer der Hunde lossprinten. Der andere hat brav gewartet.

Hier gibt eine Bewohnerin der kleinen „Nessy“ die Leckerlies auf einem Holzlöffel. Die hat gerne zugeschlagen.

Die vorgestellten Hunde sind ausgebildete Besuchshunde. Dadurch werden auf spielerische Weise die geistigen und motorischen Kompetenzen unserer Bewohner-/innen gefördert 🙂

Ein Sprichwort sagt: „Der Hund ist der beste Freund des Menschen“ – aber warum eigentlich?

Ich habe mich da mal schlau gemacht…..

Der beste Freund lindert die Einsamkeit:

Für Menschen, die alleine leben ist es besonders wertvoll, immer jemanden da zu haben, den man liebhaben kann, umsorgen kann, seinen täglichen Rhytmus hat, seine Sorgen teilen und erzählen kann und immer ist einer da, der sich freut, wenn man nach Hause kommt. Und auch, wenn man nur kurz den Müll runter gebracht hat 🙂 die Freude über das Wiedersehen ist riesengroß!

Ein Hund beugt Krankheiten vor:

Da wir natürlich viel mit unseren Hundefreunden draußen sind, nehmen unsere Vierbeiner ganz viele verschiedene Bakterien und Keime auf, die sie in kleinen Mengen an uns übertragen. Dadurch werden wir praktisch geimpft und immun gegen sie 🙂

Der beste Freund verbessert unsere körperliche Fitness:

Der Hund freut sich, wenn wir viel Gassi gehen. Machen wir dann noch ein Fitnessprogramm für den Hund (z.B. Agility), an dem wir auch teilnehmen können, hilft uns das, äußerlich und innerlich gesund zu bleiben, weil es einfach riesigen Spaß 🙂 macht und auch wir körperlich gefordert werden.

Der Hund reduziert unseren Streß:

Es ist bewiesen, daß die Anwesenheit eines Hundes/Tieres unseren Streß lindert. Beim Kraulen 🙂 wird dieses Entspannungsgefühl nochmals gesteigert.

Ein Hund ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe! Aber wir bekommen so viel zurück 🙂 🙂 🙂



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *