Maternus Seniorencentrum Köln-Rodenkirchen

Eine alte „Häsin“ auf neuen Wegen

Seit Juni diesen Jahres ist mit Claudia Scheidtweiler nicht nur eine sehr erfahrene und praktisch orientierte Pflegedienstleitung im vollstationären Bereich des Maternus Seniorencentrums an den Start gegangen, sondern auch eine langjährige Mitarbeiterin des internen Pflegedienstes unseres betreuten Wohnens.
Bekannt in unserem Haus ist Frau Scheidtweiler auch durch ihre Tätigkeit als Betriebsrätin und als „bunter Hund“ zu allen Anlässen. Karneval und jeden anderen möglichen Termin nutzt sie als Anlass, mit ihren Gute-Laune-Aktionen Bewohnern und Mitarbeitern den Alltag einmal vergessen zu lassen. So erscheint sie zum Beispiel schon einmal als Sonnenfinsternis verkleidet zum Dienst.
Sie ist mit Herz & Schnauze in der Pflege unterwegs und schätzt positive Querdenker, mutige Ideenumsetzer und gefühlvolle Mitarbeiter, welche nicht daran denken abzustumpfen oder sich von den Anforderungen, welche die Altenpflege nun leider mit sich bringt, unterkriegen zu lassen.
Täglich aufs Neue motivierend, Arbeitsabläufe analysierend und Qualität hinterfragend, ist sie derzeit auf den Pflegebereichen unterwegs. Die vollstationäre Pflege zu einem Wohlfühlort zu machen- für Bewohner und Mitarbeiter- ist ihr Ziel.
Die ersten Zeichen sind gesetzt. Die aus der noch eher klinischen Zeit bestehenden Bereichsnamen „ Wohnbereich1, 2 & 3“ hat sie mit Vorschlägen aus dem Kollegium in „Flora“ und „Rhein“ geändert, um erste positive Neuverknüpfungen, vor allem bei der Belegschaft zu schaffen und den Weg in eine persönlichere Wohnatmosphäre zu bereiten.
Ihre familienfreundliche und konstante Dienstplangestaltung ist ein sehr großer Schritt der Modernisierung des Pflegebereichs auf interner Ebene. Besonderer Einsatz und Flexibilität werden auf neuen Wegen honoriert. Da gibt es dann schon mal einen Gutschein vom Lieblingsshop, was bei den Mitarbeitern gut ankommt. Ihr Gedanke „zufriedene Mitarbeiter sind liebevolle Pfleger auch in stressigen Zeiten“ ist nicht neu aber aktueller denn je und muss vom Arbeitgeber natürlich gelebt werden. Und das ist es was Maternus mit Claudia Scheidtweiler nun ausmacht. Aufbruch in eine Pflege wie sie sein soll…professionell und liebevoll.
Wir freuen uns auf den gemeinsamen Aufbruch und Weg in die Pflege der Zukunft.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *