Maternus Seniorencentrum Angelika-Stift

Die fünf Elemente Kneipps – Element Lebensordnung

Ein Beitrag in Zusammenarbeit mit Petra Billwitz, unserer Kneipp-Gesundheitstrainerin aus dem Angelika-Stift in Leipzig.

„Lebe recht vernünftig; schätze es hoch, im Sonnenlicht dein Tagwerk vollbringen zu können; verdirb nicht selbst die gute Luft, welche du einatmen kannst, und sei nicht frevelhaft gegen deinen Körper, indem du mehr von ihm verlangst, als er zu leisten vermag, oder mit anderen Worten: Handle nicht unvernünftig gegen dich selbst!“

(S. Kneipp, So sollt ihr leben, S. 30)

Gerade in der heutigen Zeit ist das Thema Lebensordnung aktueller denn je. Wir leben in einer schnelllebigen Zeit, mit großer Reizüberflutung und hohen, vielfältigen Belastungen. Deshalb ist es wichtig, sich bewusst zu werden, was man selbst leisten kann und was nicht. Unter den noch arbeitenden Leser:innen ist diese fünfte Säule sicher besser bekannt als Work-Life-Balance, die von allen mehr oder weniger angestrebt wird.
Und das ist richtig und wichtig, denn Körper und Geist benötigen für ihre Gesunderhaltung ein Gleichgewicht zwischen Arbeit und Ruhephasen, damit es ihnen nicht zu viel wird. Wer sich überfordert fühlt und leicht gereizt ist, kämpft mit den ersten Anzeichen, dass die Lebensordnung aus dem Gleichgewicht geraten ist und sollte versuchen, etwas kürzer zu treten. Hier einige Ideen und Anregungen, wie Ihnen das ab und an gelingen könnte:

  • viel frische Luft tanken
  • regelmäßig in der Natur bewegen
  • eine Tasse Tee oder Kaffee in Ruhe genießen
  • ein Buch lesen
  • Musik hören
  • Joga oder Autogenes Training machen

Darüber hinaus sollte man auf einen angemessenen Wechsel von Anspannung und Entspannung achten, Speisen und Getränke sinnvoll und in Maßen genießen, den Schlaf-Wach-Rhythmus beachten, das Immunsystem stärken, Kontakt mit Freunden und Familie halten und versuchen, stets positiv zu denken. Hier ein kurzes Video, dass Ihnen die fünfte Säule noch einmal näher bringen möchte.

Wir hoffen, Ihnen mit unserer 5-teiligen Serie über die Säulen der Kneipp-Therapie Anregungen geliefert zu haben und freuen uns auf Kommentare über Ihre Erfahrungen.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *