CURA Seniorencentrum Zeven

Der Frühschoppen ist ein muss

Seit 10 Jahren gibt es im Cura Seniorencentrum Zeven den Frühschoppen. „Angefangen hatte es mit einer kleinen Männerrunde, die immer wieder einmal Mensch-Ärgere-Dich-Nicht zusammen spielte“, erinnert sich Verena Gerken von der Sozialen Betreuung. „Mit der Zeit ist die Runde dann gewachsen und irgendwann nannten wir sie Frühschoppen.“ Er diene dem Wohlbefinden und der Erinnerungspflege, so Verena Gerken. „Der Frühschoppen fördert die Kommunikation und die Kontaktpflege der Bewohner untereinander.“ Ferner bräuchten ältere Männer einen Rückzugsort, an dem sie unter sich sind. „Männer, die in den 1950er Jahren ihre Hauptprägungszeit hatten, sind schwerer zu motivieren“, so Verena Gerken. „Denen kann man nicht mit Bastelarbeiten oder Sitztanz kommen. Man muss sie schon in ihrer erlernten Identität stärken.“ Aber vor allen Dingen macht den Frühschoppen den Bewohnern sehr viel Spaß, deshalb sind natürlich auch Jüngere dabei.

Frühschoppen im ersten Stock

Das Prozedere ist immer gleich. Einmal wöchentlich, nämlich am Sonntag, kommen im ersten Stock hauptsächlich Männer zusammen, um miteinander zu klönen, ein alkoholfreies Bierchen zu trinken und Musik zu hören. Je nachdem welche Betreuungskraft einlädt, wird auch geknobelt oder man tauscht Trinksprüche und Witze aus. „Wenn eine Frau den Frühschoppen veranstaltet, kann man auch tanzen“, sagt der Bewohner Detlef P. mit einem verschmitzten Lächeln. Das könne für weibliche Betreuungskräfte schon einmal in Schwerstarbeit ausarten.

An einem Sonntag im Monat gibt es hingegen den Großen Frühschoppen, zu dem alle Bewohner und Bewohnerinnen eingeladen sind. Er findet im großen Speisesaal im Erdgeschoss oder bei schönem Wetter auch mal im Garten statt. Hier gibt es zur musikalischen Unterhaltung Spiele und Tänze sowie nicht nur Bier und Brause, sondern auch Bowle und Häppchen und das für Jung und Alt, Männer und Frauen.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *