Maternus Seniorencentrum Bonifatius

„Weiß-Blau“, Schweinshaxen, Zwiebelkuchen und Jazzmusik im Freien- Oktoberfest im Maternus Seniorencentrum Bonifatius –

Um 11.00 Uhr startete am 14. Oktober bei strahlendem Sonnenschein unser diesjähriges Oktoberfest mit einer Begrüßung durch die kommissarische Einrichtungsleitung, Frau Rißmann. Haus und Garten waren in den bayerischen Farben weiß-blau dekoriert und für die Musik sorgte Herr Greis. Einige Mitarbeiterinnen hatten es sich nicht nehmen lassen, in zünftiger bayerischer Tracht zu erscheinen und zogen so manchen bewundernden Blick auf sich.
Am Mittag standen bayerische Spezialitäten, wie Schweinshaxe und Zwiebelkuchen und zur Kaffeezeit, Frankfurter Kranz und Pflaumenkuchen, für das leibliche Wohl bereit. Im Foyer luden verschiedene Stände mit Blumen, Magnetschmuck und herbstlich-weihnachtlicher Dekoration zum bummeln ein.
Am Nachmittag ertönte in unserem Garten, wo sich aufgrund des schönen Wetters, zahlreiche Bewohner und Besucher versammelt hatten, Jazzmusik. Ein echtes Highlight war die Schülerband des Otto-Pankok-Gymnasiums unter Leitung von Herrn Meiselbach. Das Engagement und die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler beim Musizieren, waren deutlich zu spüren. Jazz hört man bisher (noch) nicht so oft in unserem Haus, gleichwohl swingten einige Bewohner, bei dem ein oder anderen Titel, kräftig mit, auch Filmmusik war vertreten.
Zum Ausklang am Abend wurden Kartoffelsalat und Würstchen serviert. Mit dem Wetter hätten wir es besser nicht treffen können und auch die Stimmung war gut. Frau Rißmann dankte allen Beteiligten für ein gelungenes Fest.
Wie heißt es doch so schön im „Bayernlied“ von 1860: Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels Weiß und Blau!“



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *