MATERNUS Seniorencentrum Angelika-Stift

Was für eine Kräuterernte!

Im Angelika-Stift wurden letzte Woche die Schneidewerkzeuge für die große Kräuterernte im hauseigenen Garten gewetzt. Riesen Büschel getrocknete Apfelminze, ein Bund Scharfgabe, Zitronenmelisse, Salbei, Thymian, Ringelblumen und Rosenblütenblätter schmücken gerade die Räumlichkeiten der Kneipp-Beauftragten.

Alle Kräuter müssen einige Wochen getrocknet werden.

Aus der Zitronenmelisse werden in späteren Schritten Kräuterkissen für die Bewohner/-innen hergestellt. Die Ringelblumen können zu Salben verarbeitet werden. Salbei und Pfefferminze helfen bei Erkältungen in Form von Tees und Einreibungen.

Dankend nehmen es die Bewohner/-innen zur Prävention und bei akuten gesundheitlichen Beschwerden an. Was für eine tolle Heilkunst, auf die die Bewohner/-innen schwören! Weiter so!



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *