Maternus Seniorencentrum Angelika-Stift

Was für ein Tag! Im Angelika-Stift war der Pflegedanktag ein voller Erfolg

Als Dankeschön an alles Pflegenden gab es Herzkuchen von unseren Bewohnern gebacken

Als Dankeschön an alle Pflegenden gab es Herzkuchen von unseren Bewohnern gebacken

Der 28. Februar 2015 wird so Manchem in Erinnerung bleiben. Hoffentlich!
Für diesen Termin rief das Cura-Maternus-Unternehmen den bundesweiten Pflegedanktag aus. Wir berichteten dazu und riefen auf, Ihre eigene Pflegegeschichte aufzuschreiben und einzusenden.
Die Gewinner sind ermittelt, die Preise verteilt.
Der Pflegedanktag – auch Tag der offenen Tür – lief in jeder Einrichtung anders ab.

Folgen Sie uns auf einen Besuch im Angelika-Stift.

Das ganze Haus war für diesen Tag gerüstet

Das ganze Haus war für diesen Tag gerüstet

Eine genaue Ablaufplanung sorgte für einen reibungslosen Ablauf von der Begrüßung der Gäste bis zu den einzelnen Angeboten. Ein sehr einladend gestalteter Eingangsbereich empfing die Besucher, die durch den übersichtlich gestalteten Wegweiser bestens informiert und mit einer gelben Rose und einem Herzkuchen überrascht wurden.  Nun hieß es sich entscheiden: Teilnahme an der Hausführung, vielleicht eine gratis Massage

Die vielen Angebote an diesem Tag machten einen Wegweiser nötig

Die vielen Angebote an diesem Tag machten einen Wegweiser nötig

 

oder eine Gesundheitsberatung? Tja, da verging die Zeit wie im Flug. Stärkung gab es sowohl vor dem Haus mit Wurst und Punsch, als auch in der Cafeteria bei Kuchen und Kaffee.

Mit Bratwurst und heißen Getränken konnten sich unsere Gäste stärken

Mit Bratwurst und heißen Getränken konnten sich unsere Gäste stärken

Natürlich ging alles mit Schwung und guter Laune mit der Diskothek Resonanz über die Bühne und unsere Bewohner immer mitten drin. Das schöne große Foyer im Angelika-Stift macht es möglich, dass alle etwas von einem so besonderen Tag haben. Ab 15 Uhr allerdings war es auf einmal leer bis auf den letzten sonst so begehrten Platz. Wo waren sie alle hin? Jetzt passte keine Maus mehr ins Bewohnerrestaurant.

Denn hier hatte Regina Thoss ihren Auftritt.

Regina Thoss und Grit Rudolph, die Einrichtungsleiterin singen gemeinsam ein Ständchen

Regina Thoss und Grit Rudolph, die Einrichtungsleiterin singen gemeinsam ein Ständchen

Einst gefeierter Schlagerstar, schaffte sie es noch immer, die Herzen höher schlagen und in Nostalgie schweben zu lassen.

Selbst die Einrichtungsleiterin ließ es sich nicht nehmen ein Liedchen gemeinsam mit der Diva anzustimmen.

 

Ein toller Tag, der ein Dank an alle Pflegenden sein sollte und es auch war.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *