Maternus Seniorencentrum Bonifatius

„Tierisch was los“ – Ausflug zum „Arche Park“ im Witthausbusch

Mit einigen Bewohnern unseres Demenzbereichs machten wir uns am 9. Oktober auf dem Weg zum Witthausbusch . Das ist eine große Parkanlage in Mülheim-Holthausen. Dort befindet sich auch ein Wildgehege mit seltenen alten Haustierrassen, Vogelvolieren und einem Kiosk. Mancher Bewohner fütterte mit Freude die Ziegen und stärkte sich mit einer frisch gebackenen Waffel. Zu jedem Tier gibt es dort eine Tafel mit Informationen. Zahlreiche Mülheimer Bürger haben eine Tierpatenschaft für eines oder mehrere der im Arche-Park lebenden Tiere übernommen. Erinnerungen an das eigene Haustier, das manchen Bewohner früher viele Jahre begleitet hat, wurden wach. Es war ein schöner Nachmittag, das Wetter spielte mit, der Aufenthalt im Freien und der Kontakt mit den Tieren taten den Bewohnern gut. Wir werden wieder kommen.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *