Maternus Seniorencentrum Angelika-Stift

Sich regen bringt Segen im Altenpflegeheim Angelika- Stift

 

Wenn die Gelenke nicht mehr so richtig mitmachen wollen und die Körperfühligkeit aus dem Gleichgewicht gerät, gibt es im Altenpflegeheim Angelika-Stift Leipzig die Möglichkeit, seit April d. J. die Möglichkeit mit einer Bewegungsförderung gegen zu steuern. Die Kneippgesundheitstrainerin Petra Billwitz hat zwei Bewegungsgruppen ins Leben gerufen, die jeweils dienstags ihre Körperwahrnehmung trainieren. Die Gruppen unterscheiden sich in ihrem Fitnessgrad. Entsprechend sind die Schwierigkeitsstufen bei den Übungen zur Sturzprophylaxe, Dehnübungen von Bändern, Sehnen und Muskeln und zur Durchblutung und Atmung angepasst. Gemeinsam ist beiden Bewegungsgruppen, dass die Abläufe strukturiert sind und mit Motivationsübungen „Wir sind topfit“ beginnen. Im Mittelteil geht es um das systematische Durcharbeiten des gesamten Körpers, um Koordinations- und Gedächtnisübungen mit eingeflochtenen rhythmischen Bewegungsgeschichten. Den Abschluss bildet das Abklopfen des Körpers zu dessen Wahrnehmung und Nachspüren. Der Zuspruch zu diesem zusätzlichen Angebot, neben den bereits vorhandenen Bewegungsrunden mit den Betreuungskräften ist groß. So umfasst die eine Gruppe 19 Bewohner und die für körperlich eingeschränktere Senioren 12 Personen. Diese Zahlen werden noch steigen, denn die gemeinsam erlebte Freude bei Musik, beim Singen und Trommeln ist ein wichtiger Faktor zur Verbesserung des Wohlbefindens.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *