Maternus Seniorencentrum Angelika-Stift

Politischer Besuch im Angelika-Stift

Am 11.06.2019 um 10.00 Uhr erhielt der Maternus Seniorencentrum Angelikastift in Leipzig-Connewitz hohen politischen Besuch.

Herr Dr. Michael A. Schimansky, kommissarischer Leiter des Dezernates Wirtschaft und Arbeit der Stadt Leipzig und seine Projektkoordinatorin Frau Kersten hatten sich kurzfristig angekündigt, um Frau Große feierlich mit Blumenstrauß und festlicher Urkunde eine besondere Auszeichnung für die beste Schau-Rein! -Veranstaltung am 13.März 2019 zu überreichen.

SCHAU REIN! ist dabei wortwörtlich Sachsens größte Initiative zur Berufsorientierung. Durch praktisches ausprobieren, Gesprächsrunden mit Azubis und ein Kennenlernen der Einrichtung können die Schüler herausfinden, wie das besuchte Unternehmen arbeitet und ob sie sich eine Tätigkeit in diesem Bereich vorstellen können.

83 Unternehmen stellten sich diesem Wettbewerb. So auch der Angelikastift mit 10 Schülerplätzen. Und wie es das große Engagement der Einrichtungsleitung und den fleißigen Kollegen/innen vermuten lies, gewann der Angelikastift eine herausragende Auszeichnung! Stolz nahm Frau Große die Urkunde im weißen Bilderrahmen und den prächtigen Blumenstrauß entgegen.

Nach einer kleinen Fotorunde und einem kurzen Kennenlernen erzählte Frau Große bei einer idyllischen Gartenrunde, dass „besonders jungen Menschen, trotz privater Probleme und Schwierigkeiten, eine Chance auf dem Arbeitsmarkt gegeben werden sollte.“ Soziales Engagement bei der Suche nach Nachwuchs gehöre für sie ebenso dazu, wie jungen Leuten die Ausbildung zur Altenpfleger/in und Koch/Köchin schmackhaft zu machen.

Gegen Ende der festlichen Zusammenkunft zeigte sich der politische Besuch sichtlich begeistert. Nicht nur die interessanten Gespräche mit Frau Große, sondern auch der hauseigene Garten, die vielfältig genutzten kneippschen Güsse im Arm- und Fußbecken, die kürzlich stattgefundene Vernissage und die hausinterne Selbsthilfegruppe Demenz hinterließen einen tollen Eindruck!

Was für eine gelungene feierliche Übergabe! Bis nächstes Jahr, wenn der Angelikastift seine Türen für den künftigen Nachwuchs wieder öffnen wird.

 



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *