Maternus Seniorencentrum Köln-Rodenkirchen

Norwegen – Der Süden: wilde Fjorde und eisige Gletscher

Nach langer Durststrecke, da Corona bedingt auf Veranstaltungen verzichtet werden musste, wurde am 20.04.21 der Multimediavortrag „Norwegen – Der Süden: wilde Fjorde und eisige Gletscher“ begeistert aufgenommen. Wer bereits geimpft ist, konnte unter Einhaltung der Sicherheitsabstände teilnehmen, geöffnet sind unsere Veranstaltungen zurzeit aber nur für Mieter und Bewohner. Für viele Skandinavienliebhaber war es auch eine Reise in die eigenen Erinnerungen. „Über 13 Breitengrade hinweg, erstreckt sich ein Land in dem unstete Geister rasch zur Ruhe kommen. Nach kurzer Zeit tritt Gelassenheit ein und man findet sich wieder in einer Landschaft, deren Schönheit in Europa ihresgleichen sucht. So unmittelbar und direkt wie in Norwegen erlebt man Natur nur selten“, erzählte der begeisterte Landschaftsfotograf Martin Weigelt. Der mit kontemplativer Musik wunderbar untermalte Vortrag zeigte bizarre Küsten, senkrecht ins Land geschnittene Täler mit tiefblauem Meerwasser gefüllt, Gletscher, menschenleere Hochebenen. Die Reise startete in Lindesnes, dem südlichsten Punkt des Landes. Weiter ging es zum Lysefjord. Mit seinen bis zu 1000 Meter aus dem Wasser reichenden Felswänden zählt er zu einer der überwältigendsten Naturattraktionen Norwegens. Die beeindruckendsten Gebilde sind der Kjerak und der bekannte Prekestolen. Das nächste Ziel waren zwei der bekanntesten Wasserfälle Norwegens, der Låtefoss und der Vøringfoss. Nach Stavanger stand Bergen auf dem Programm. Von überwältigender Schönheit waren auch die Bilder der eisigen Gletscherzunge Nigardsbre. Hier traute sich der Fotograf sogar über die Absperrungen, auf der Jagd nach dem besten Foto. Alpin wurde es auf der Fahrt durchs Jotunheimen-Gebirge, auch Heimat der Riesen genannt. Ein Video mit Polarlichtern konnte Weigelt allerdings nur mit der freundlichen Unterstützung des auf Astrofotografie spezialisierten Kölner Fotografen Bernd Pröscholt zeigen. Während seiner Reisen konnte er immer nur einen kurzen Blick auf dieses faszinierende Naturschauspiel erhaschen, dann schoben sich schon wieder Wolken ins Blickfeld. Wir freuen uns sehr auf den zweiten Teil des Norwegenvortags, wo es in den Norden des Landes geht. Hoffentlich dürfen dann auch wieder Gäste unsere kostenfreien Vorträge besuchen. Der zweite Teil des Vortrags findet am 14.10.2021 um 18:00 Uhr in der Maternus Seniorenwohnanlage statt.

Copyright: Martin Weigelt

http://www.martin-weigelt.com



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *