Cura Seniorencentrum Bergedorf

Martinsmarkt „to go“ in Bergedorf

Auch dieses Jahr gab es trotz Corona einen Martini-Markt im CURA Seniorencentrum Bergedorf. Da die Verkaufshändler und die „CURA Lerchen“ mit ihren musikalischen Darbietungen, die die Bewohner immer so erfreuten dieses Jahr nicht aufwarten konnten, hat sich das Team der Sozialen Betreuung für die Stationäre Pflege etwas ganz besonderes einfallen lassen. In einem Flur wurden die Zimmertüren geöffnet und zum Marktstand umfunktioniert. So konnten die Besucher sicher und geschützt in eine Richtung laufen und die hauseigenen Stände genießen.

Es gab nicht nur duftende Köstlichkeiten, wie Bratäpfel, Kakao, Glühwein und Waffeln „to go“, sondern auch eine Jahrmarktswahrsagerin. Sie prophezeite eine baldige gute Zeit, verbreitete Frohsinn und erheiterte die Besucher auf wunderbare Weise.

Am Ende des Flures schlüpften die Bewohner durch den Ausgang und unternahmen noch einen kleinen Spaziergang, bevor sie zum Haupteingang wieder auf ihren Wohnbereich begleitet wurden .Dort wartete schon der nächste Besucher für seine runde über den Martinsmarkt. Nach diesem ungewöhnlichen und abwechslungsreichen Ausflug hatten alle wieder strahlende Gesichter.

Auch für das Service Wohnen gab es einen Martinsmarkt „ to go“. Zwei Mitarbeiterinnen zogen mit Köstlichkeiten wie Glühwein /warmen Kakao und Bratäpfel mit Vanillesoße auf einen hergerichteten Servierwagen von Wohnung zu Wohnung.

Wir freuen uns, dass der Martinsmarkt „to go“ allen Bewohnern und Mietern so viel Freude bereitet hat und bedanken uns ganz ♥-lich bei allen Beteiligten für ihre tolle Unterstützung!



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *