Maternus Pflegecentrum Maximilianstift

Leuchtende Laternen zum Martinstag im Garten des Maximilianstiftes

Auch in diesem Jahr begannen wir wieder im September mit unseren Bewohnern Laternen für unser alljährliches Martinsfest zu basteln und zu gestalten. Die vielen verschiedenen Laternen wurden am Nachmittag des 11.11. von den Bewohnern im Garten aufgestellt. Beim Betrachten der schönen Lichter wurde dann gemeinsam über die Geschichte des Heiligen Martin philosophiert. Ein Laternenumzug von Kindern konnte uns in diesem Jahr leider nicht erfreuen. Viele Bewohner berichteten jedoch wie sie früher selbst als Kind und/oder später mit ihren Kindern mit Laternen am Martinszug teilgenommen haben. An das Lied „Ich geh mit meiner Laterne“ konnten sich noch die meisten erinnern und es wurde von einigen Bewohnern im Garten angestimmt. Beim Schwelgen in Erinnerungen wurden auch die am Morgen selbst gebackenen Martinshörnchen geteilt. Die Bewohner hatten sichtlich Freude daran. Diejenigen, den es draußen zu kalt war, konnten den ganzen Abend lang die besinnlichen Lichter durch die Fenster zum Garten betrachten. Geschrieben von Jane Esbach



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *