Cura Seniorencentrum Lübeck

Kegelrunde am Mittwoch


 

Unsere Bewohner lieben den Nachmittag am Mittwoch, denn da wird gekegelt. Schon bei der Vorankündigung auf unserer Tafel sagen sie: “ Ach ja, heute ist Mittwoch da kegeln wir, gut das sie uns erinnern.“ Dann freuen sie sich auf den Nachmittag.

Es ist schon eine Gemeinschaft in dieser Runde zu erkennen und jeder schaut ob auch alle gekommen sind. Sind es mal wenig Teilnehmer, sagt der eine oder andere, dass lohnt sich ja gar nicht.

Zu Beginn begrüßen wir uns mit dem bekannten Kegelgruss: „Gut Holz, gut Holz und gut Plastik“, weil unsere Kegel aus Plastik sind. Wenn die Kegler dann aktiv werden, verfolgen alle aufgeregt, wie viele Kegel getroffen werden und ob überhaupt. Lustig ist es, wenn die Kugeln in die Ecke schießen, zurück rollen und dann die Kegel treffen und richtig laut wird es, wenn alle neune getroffen werden.

Das ist schon eine tolle Stunde für die Bewohner und auch für mich. Es erstaunt mich immer wieder, wenn Bewohner mit körperlicher Einschränkung die Kegel treffen. Da ist die Frau Ha., ständig sagt sie: “ Ich kann das doch nicht sehen.“ Sie ist eine der Besten und gewinnt fast immer. Bewohnerin He. ist an den Rollstuhl gefesselt und kann sich schlecht bewegen, doch sie trifft. Ich dagegen, wenn ich mal zum Spaß kegle, treffe selten.

Was ich damit sagen will, wie wichtig und wie schön solch ein Angebot für die Heimbewohner ist. Es bringt Spaß und Freude, regt die Kommunikation an, sorgt für Bewegung, bringt Geselligkeit und fördert die Gemeinschaft und vertreibt für diese Zeit eventuellen Kummer und Sorge.

Also, weiter mit:“ Gut Holz!“

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *