Maternus Seniorencentrum Angelikastift Neuhaus

Karnevalskracher und Esskonfetti

Bunt ging es wieder zur Faschingszeit im Angelikastift Neuhaus zu.

Ob Masken, Hüte, Girlanden oder Faschingskostüme basteln – im Vorfeld wurde wieder fleißig von und mit den Senioren gewerkelt. Dieses Jahr gab es zum ersten Mal zur Faschingszeit auch einen Backtag, an dem der Geschmacksphantasie keine Grenzen gesetzt war. Ob lustige Muffins, Fanta – oder Rührkuchen mit Esskonfetti – für´s Auge wurde es bunt.

Zum Weiberfasching am Donnerstag, wurden wieder symbolisch die gebastelten Krawatten der Herren abgeschnitten und auch der ein oder andere Witz über die Männerwelt huschte über die Lippen der Damen. Mit unseren Dementen Senioren wurden Bewegungsspiele mit Ballons zu typischen musikalischen Faschingskrachern wie „An der Nordseeküste“ oder „Hier kommt der Eiermann“durchgeführt.

Am Faschingsdienstag hieß es „Herrnhaus Helau“. Ein lustiger Narrenzug maschierte zur „Polonäse Blankenese“ durch das Haus. Sowohl im Dementenbereich als auch im Speisesaal gab es leckere Bowle und Faschingskrapfen. Spiele, Witze, Musik und unsere hauseigene Büttenrede brachten die Senioren zum lachen und schunkeln. Die fünfte Jahreszeit ging mit viel Spass und guter Laune zu Ende.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *