Cura Seniorencentrum Zeven

Herbstbeginn mit Zwiebelkuchen und Federweißer

Mit einem Weinfest begrüßten die Bewohnerinnen und Bewohner des Cura Seniorenzentrums Zeven das Spätjahr. Rund 40 Hausgäste fanden sich am Nachmittag im Großen Speisesaal ein und ließen sich den von der Hausküche gebackenen leckeren Zwiebelkuchen und den Federweißen schmecken. Wahlweise gab es alkoholfreien Wein sowie Kaffee und Softdrinks. Für die musikalische Unterhaltung sorgte DJ-Tom alias Tom Arndt, stellvertretender Leiter der Einrichtung, der seine private Musikanlage aufgebaut hatte. Die Gäste hatten sich zuvor Lieblingslieder gewünscht, so dass DJ-Tom ein wahres Musikfeuerwerk zündete. Es fanden sich schnell mehrere Tanzpaare, die übers Parkett schwebten. In bester Stimmung bildeten viele Bewohner immer wieder eine Polonaise, die sich als tanzender Lindwurm an den Tischen vorbeischlängelte. Ein Höhepunkt des kleinen Fests war sicherlich die Ernennung der diesjährigen Weinkönigin und des Weinkönigs. Die ermittelte die soziale Betreuung unter der Leitung von Kerstin Bucher mit einem Quiz rund um das Thema Wein. Die Teilnehmer mussten Fragen u.a. nach den verschiedenen Weinsorten oder den Inhaltsstoffen des Rebensafts sowie nach dem Land mit den flächenmäßig größten Weinanbaugebieten beantworten. Die meisten Fragen wussten Manuela S. und Karsten K. und so wurden sie zu den Majestäten des Weins gekürt, natürlich nicht ohne Überreichung der Insignien ihrer zeitlich begrenzten Macht, nämlich Krone und Urkunde.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *