Seniorencentrum Kolpingstraße Gladbeck

Erster Gottesdienst nach langer Pause

Am Freitag den 16. Oktober hielt die Pfarrerin Birgit Krenz-Kaynak, von der evangelischen Christusgemeinde Gladbeck einen Gottesdienst in unserer Einrichtung.  Damit fand nach langer Corona Pause endlich wieder eine Messe statt, auch wenn die Teilnehmerzahl begrenzt werden musste und nicht alle Interessierten teilnehmen konnten.

Leider war ein gemeinsames Singen aus Gründen des strengen Hygieneplans nicht möglich. Ersatzweise wurden Kirchenlieder über einen CD-Player abgespielt, was der Stimmung keinen Abbruch tat. Auch die Botschaft der Pfarrerin hob sich trotz der widrigen Umstände deutlich innerhalb der Messe hervor.

Es herrschte eine warme und harmonische Stimmung, in der die Pfarrerin für alle Gläubigen mitfühlende und hoffnungsgebende Worte fand. Rührung und Freude, über den nach siebenmonatiger Pause wieder stattfindenden Gottesdienst, war allen Beteiligten anzumerken.

Der strikte Hygieneplan störte zu keiner Zeit den Ablauf des Gottesdienstes. Das Team der Einrichtung hatte alles gut vorbereitet und begleitete alle Bewohner zu unserer kleinen Kapelle und führte sie durch die Einhaltung der Hygienemaßnahmen.

Wenn es in den nächsten Wochen zu keinen weiteren Veränderungen im Rahmen der Corona-Maßnahmen kommt, kann im November ein weiterer Gottesdienst stattfinden. Dieser wird dann von einem Geistlichen der katholischen Gemeinde St. Lamberti durchgeführt.

Die Bewohner freuen sich schon darauf, wenn auch dieser eingehalten werden kann.  Gerade in der jetzigen Zeit und angespannten Situation, sind die Gottesdienste eine sehr wichtige Zusammenkunft, die Herz und Seele der Bewohner berührt.

Auch jetzt, 1 Woche nach dem Gottesdienst, berichten die Bewohner, wie schön und wohltuend der Gottesdienst war.

Natürlich werden alle Mitarbeiter des Seniorencentrums weiterhin alles dafür tun, dass die Bewohner ihr gemeinschaftlich gestaltetes Leben in unserem Haus umsetzen können.

Kapelle im Seniorencentrum Kolpingstraße
Pfarrerin Birgit Krenz-Kaynak


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *