MATERNUS Pflegecentrum Maximilianstift

Eine Kremserfahrt ins Grüne

Am 29.06.22 konnten sich unsere Bewohner über eine schöne Kremser-Fahrt freuen. Erstmalig eingeführt wurde dieser Kutschentyp 1825 von dem Berliner Fuhrunternehmer Simon Kremser. Er setzte den Kremser als Pferdeomnibus in Berlin ein.

Der Himmel zeigte am Ausflugstag ein wechselhaftes Gesicht aber wir ließen uns den Tag nicht vermiesen. Voller Erwartung wurde der Kremser bestiegen. Nachdem die Kutsche von allen „erobert“ wurde, starteten wir in Richtung Clara Park. Mit 2 PS und guter Laune ging es über Stock und Stein durch unseren schönen Park, vorbei an Glashaus, Schwanenteich und Sachsenbrücke.

Der Rückweg führte uns durch das Musikerviertel. Wir konnten die Vielzahl von sehr schönen Gebäuden bestaunen, die zum großen Teil aufwendig saniert wurden und unter Denkmalschutz stehen. Bewohner, die in Leipzig beheimatet sind, entdeckten viele bekannte Orte und Erinnerungen wurden wach. Nach sechzig schönen Minuten kamen wir wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt und eine zweite Runde konnte starten.

Gemeinsam hatten wir während der Fahrt viel Freude und nahmen reichlich schöne  Eindrücke mit.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *