Maternus Pflegecentrum Maximilianstift

Ein Lichtermeer am Martinstag

Unsere alljährliche kleine stimmungsvolle Feier zu Ehren des heiligen Martin von Tours begingen wir in diesem Jahr bereits einen Tag vor dem eigentlichen Martinstag am 10.11.2017.

Gegen 17 Uhr besuchten uns wie schon in den vergangenen Jahren Pfarrer Wolf und einige Kinder der Bonifatius Gemeinde mit ihren Eltern – selbstverständlich alle mit einer bunten Laterne in der Hand.

Mit Gitarrenbegleitung sangen unsere Gäste mit den interessierten Bewohnern die zum Martinstag gehörenden Lieder „Sankt Martin“, „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“  und „Ich geh mit meiner Laterne“. Herr Pfarrer Wolf erzählte einige Geschichten vom Heiligen Martin. In gemütlicher Runde ließen wir uns dazu den sehr leckeren Kakao schmecken und teilten traditionsgemäß die selbstgebackenen und in diesem Jahr besonders gut gelungenen Martinshörnchen miteinander.

Die kleinen Martinssänger und ihre Eltern erhielten Kakao, Martinshörnchen und Süßigkeiten zum Dank.

Den Garten des Maximilianstiftes hatten wir wieder mit 45 Laternen geschmückt, deren helles Leuchten eine sehr schöne Atmosphäre zauberte.

geschrieben von Kristin Schmiedl – Mitarbeiterin im Betreuungsteam

 



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *