Maternus Seniorencentrum Köln-Rodenkirchen

Ehrenamt – niemals selbstverständlich, aber immer von Herzen!

Fresh morning dew and ladybirds. Nature background.

Seit mehr als 11 Jahren sind die Eheleute Miosge-Tehrani bereits in unserem Hause ehrenamtlich tätig und sie führen immer noch mit großer Freude das „Forum für Junggebliebene 60+“ und den „Philosophiegesprächskreis“.
Angefangen haben die beiden in einem angemieteten großen Raum, um ältere Menschen vor der Einsamkeit zu bewahren, ihnen die Gelegenheit zu geben sich mitzuteilen und vor allem um geistig fit zu bleiben.
Hier in unserem Hause sind Frau und Herr Miosge-Tehrani sehr erfolgreich mit ihrem Konzept. Im „Forum für Junggebliebene 60+“ (das einmal im Monat stattfindet) ist gerade das Gedächtnistraining ein fester Bestandteil, aber auch Ideen und Beiträge von Teilnehmern werden gerne angenommen und so kann es zu abwechslungsreichen Gesprächsthemen kommen. Neue Teilnehmer sind jederzeit herzlich willkommen und ausdrücklich erwünscht!

Der Philosophiegesprächskreis findet sogar zweimal im Monat und zusammen mit dem Dozenten Herrn Weber statt, der übrigens über eine Teilnahmegebühr finanziert wird. Interessierte können ohne Vorkenntnisse an den Gesprächen über diverse aktuelle Themen aus philosophischer Sicht teilnehmen. Eine Schnupperstunde ist kostenlos.

In unserem sehr angenehmen Gespräch im Februar habe ich das Ehepaar erstmalig persönlich kennengelernt und war doch sehr berührt von ihrer offenen Art und von Ihrer Begeisterung ihre Zeit unentgeltlich mit, im Grunde, fremden Menschen zu teilen. Und nicht nur das; sie teilen Ihre Lebenserfahrung, Ihr Wissen, Ihre Erinnerungen und das aus ganzem Herzen. Allzu gerne vergessen wir in unserem Alltag diejenigen, die selbstlos anderen Menschen viel Freude bringen.
Auf diesem Wege möchten wir dafür mal DANKE sagen! Das ist nach 11 Jahren auch mehr als überfällig!

Text: Katja Grund



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *