Cura Seniorencentrum Langenhorn

Corona Newsticker

Eilige Maßnahme zum Schutz für Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen: Besuch nur mit negativem Corona-Test

Man könnte fast sagen, dass von Tag zu Tag, sich die Vorgaben für unsere Pflegeeinrichtung ändern.  

Die Hamburger Sozial Behörde hat die geltende Hamburger Eindämmungsverordnung verschärft und ordnet folgendes an:

Weiterhin ist die Zahl gemeldeten Corona-Fälle hoch – trotz der aktuell gültigen Kontaktbe-schränkungen. Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen sind in besonderem Maß davon gefährdet, dass sich bei einer Infektion ein schwerer Krankheitsverlauf bis hin zum Tod ergibt. Es muss vor diesem Hintergrund zum Schutz der älteren Menschen ausgeschlossen werden, dass Besucher eine Infektion hineintragen. Der Senat hat daher beschlossen, dass Be-suche nur noch unter Vorlage eines negativen Corona-Tests stattfinden dürfen. Eilige Maßnahme zum Schutz für Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtun-gen: Besuch nur mit negativem Corona-Test Ab dem 23. Dezember, müssen alle Besucherinnen und Besucher vor dem Betreten der Einrichtung ein schriftliches oder elektronisches negatives Testergebnis vorlegen. Mit der Durchführung eines Schnelltests unmittelbar vor Betreten der Einrichtung wird dieser Auflage entsprochen; es können alternativ aber auch bereits zuvor durchgeführte Tests akzeptiert werden.

Die Testung muss nach den geltenden Anforderungen des Robert Koch-Instituts durchge-führt werden und darf höchstens 48 Stunden (POC-Antigen-Schnelltests) bzw. höchstens drei Tage (PCR-Tests) vor dem Besuch vorgenommen worden sein. Die Hygienekonzepte der Einrichtung müssen strikt beachtet werden. Ein tragen von FFP2 ist Pflicht. Ausnahmeregelungen gelten nur in Notfällen und darüber hinaus grundsätzlich für die Begleitung Sterbender.

 Ausnahmen werden ausschließlich mit der Einrichtungs- und Pflegedienstleitung abgesprochen.

(EL) Angelika Nickel • leitung.langenhorn@cura-ag.com • 040 – 530 465 931 (PDL) Natascha Timme • pflege.langenhorn@cura-ag.com • 040 – 530 465 911 

Diese Schutzmaßnahme ist erforderlich, um das Risiko für die Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen soweit wie möglich zu reduzieren. Sie gilt dem Schutz der Einzelnen, aber auch dem Schutz vor Ausbruchsgeschehen, die weitere Bewohner und Bereiche betreffen. Die Rechtsgrundlage dafür bildet die Sechsundzwanzigste Verordnung zur Änderung der Ham-burgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung, welche in § 30, Abs. 1, Nr. 1a eine entspre-chende Regelung vorsieht. Bereits seit dem 26. Oktober ist in der Eindämmungsverordnung geregelt, dass die Einrichtungen Konzepte zum Einsatz der Schnelltests erstellen und umsetzen müssen. In gut einem Drittel der Hamburger Pflegeeinrichtungen ist ein Schnelltest für Besucher vor Ort derzeit möglich. Das Personal wird regelhaft getestet.

Testmöglichkeiten: • Sie können sich jeder Zeit bei Ihrem Hausarzt oder in den Hamburger Testzentren testen lassen • Unsere Einrichtung bietet Ihnen auch Testzeiträume an. Diese werden aus organisatori-schen Gründen – wöchentlich – Montagvormittags für die laufende Woche bekannt gege-ben. Dieses können Sie am Empfang mit Ihrer Terminvereinbarung erfragen Besucherzeiten und Regelungen: • Besuche auf den Zimmern sind untersagt (siehe Ausnahmeregelung) • Besucheranmeldungen werden weiterhin von Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr angenommen (040 – 530 465 0) • Aus organisatorischen Gründen müssen wir die Besucherzeiten verändern, da Sie unsere Einrichtung nur mit einem nachweislichen negativem Testergebnis betreten dürfen • Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr • Samstag und Sonntags von 13:00 bis 16:00 Uhr • Die Besuche können auch nur in diesen Zeiträumen gewährt.

Seien Sie sich sicher, dass wir unsere internen Ressourcen bis zum Limit ausschöpfen.

Feiertage: Besuche am 27.12.2020 und am 01.01.2021 sind aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Corona Newsticker: Ab sofort werden wir die Neuerungen zusätzlich auf unserem Pflegeblog im Internet hinterlegen. Bitte schauen Sie dort regelmäßig rein. https://blog.wirpflegen.de/einrichtungen/langenhorn/

Dank den strengen gesetzlichen Vorgaben und auch Ihrer stetigen Unterstützung, sind wir bis heute eine der wenigen Einrichtungen, die Coronafrei ist und bleiben möchte. Wir bitten nicht nur um Mithilfe, sondern auch weiterhin um Ihr Verständnis und um strikte Einhaltung jeglicher Vorgaben.

Wir wünschen Ihnen trotz der Umstände besinnliche Festtage und ein besseres neues Jahr. Für weitere Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *