Cura Seniorencentrum Zeven

Budenzauber im Haus

Wer konnte als Kind bei einem Jahrmarktsbesuch schon an dem Stand mit Süßigkeiten vorbeigehen, in der einen Hand eine Stange mit Zuckerwatte und in der anderen Hand eine Tüte mit frischem Popcorn? Eine Art Mini-Jahrmarkt präsentierte die Belegschaft des Cura Seniorencentrum Zeven den Bewohner*innen der Einrichtung. Zu Leierkastenmusik konnten sich die Besucher beim Dosenwerfen versuchen, ihr Glück bei Ingos Hütchenspiel herausfordern oder drei Gratis- Lose ziehen. Mindestens ein Gewinn war immer dabei, der auch gleich an dem zur Losbude umgebauten hauseigenen Lädchen eingetauscht werden konnte. Über Wochen hatten die Angestellten Überraschungspreise gesammelt, um den Bewohner*innen eine Freude zu machen. Mit leuchtenden Augen staunten die Gäste über den Stand mit den selbstgemachten Schokocrossies mit dunkler und weißer Schokolade oder den schokolierten Marshmallows am Stiel. Haustechniker Heiko war etliche Kilometer gefahren, um eine Popcornmaschine und eine Zuckerwattemaschine zu leihen. Und die Leiterin der Küche, Kerstin, bediente die Maschinen, um Bewohner*innen die Leckereien anbieten zu können. „Das war ein schöner Tag“, sagte Elisabeth S. „Zum Kaffee gab es duftende frische Waffeln und zum Abendessen Bratwurst mit Pommer Frites und dazwischen der tolle Jahrmarkt.“



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *