Cura Seniorencentrum Verden

Betrieblicher Erfolg mit gesunden Mitarbeitern

Seniorencentrum kooperiert mit AOK Niedersachsen

Ein Betrieb, der die Leistungsfähigkeit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter langfristig erhalten will, muss unter anderem den Faktor Gesundheit mit in die unternehmerische Kalkulation einbeziehen. Das hat man im Cura Seniorencentrum Verden längst erkannt und hat deshalb mit der AOK Niedersachsen eine Kooperation hinsichtlich des betrieblichen Gesundheitsmanagements beschlossen.

„Wir werden mit der AOK Workshops für unsere Mitarbeiter einrichten“, freut sich Einrichtungsleiterin Nicole Schütze. Hierzu werde man einen Steuerkreis einführen, der aus vier Angestellten besteht. „Der Steuerkreis analysiert für alle Mitarbeiter, was hinsichtlich deren Gesundheit verändert werden muss und berücksichtigt hierbei die Wünsche der Belegschaft.“  Der zweite Schritt sei die Bildung von Einzelprojekten und Teams sowie die Umsetzung gesundheitlicher Maßnahmen unter Beteiligung der Mitarbeiter.

„Im Grunde geht es um das Wohlbefinden der Mitarbeiter“, so Nicole Schütze. „Sie sollen Zeit haben, für sich etwas Gutes zu tun, beispielsweise durch Yoga- und Atemübungen oder zu erlernen, wie sie ihre Beweglichkeit verbessern können.“

Die Planungsgruppe soll am 30. Januar nächsten Jahres zusammen kommen und der erste Workshop am 11. Februar starten. Unterstützt werden die Maßnahmen, die auf drei Jahre ausgelegt sind, durch Berater der AOK.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *