MATERNUS Seniorencentrum Köln-Rodenkirchen

Ärztevortrag des St. Antonius Forums: Bluthochdruck

Mittwoch, 3. November , 18 Uhr, Restaurant

Fast ein Drittel aller Erwachsenen in Deutschland hat einen zu hohen Blutdruck. Er verursacht keine Schmerzen und bleibt deshalb oft unerkannt und unbehandelt – mit fatalen Folgen für das Herz. Dabei kann Bluthochdruck fast immer wirksam gesenkt werden. Welche speziellen Aspekte ergeben sich bei älteren Patienten? Wie können Sie selbst durch einen gesunden Lebensstil dazu beitragen? Wann ist eine medikamentöse Behandlung notwendig, um schwere Folgeerkrankungen wie z. B. Herzinfarkt, Schlaganfall, oder Nierenversagen zu vermeiden?

Referenten: Dr. med. Christoph Ndawula, Oberarzt Medizinische Klinik, St. Antonius Krankenhaus und ein Mitglied der Kardiologischen Praxis Rodenkirchen Drs. Drs. Stäblein/Schramm/Hiersemann/Mainka.

Zugang externe Besucher: nur nachweislich geimpfte/ genese Personen. Eintritt frei.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *