Maternus Pflege- und Therapiecentrum Christophorus

Die „Männergruppe“ trifft sich alle zwei Wochen für gemeinsame Aktivitäten

Männergruppen-Treff

Seit vielen Jahren existiert als fester Treffpunkt im Hause eine „Männergruppe“, die sich alle zwei Wochen vormittags zum gemeinsamen Austausch trifft.

Für viele der Bewohner ist dieser feste Termin inzwischen zu einer Institution geworden. Hier trifft man sich in lockerer Runde, um über Themen zu sprechen, die stärker Männer interessieren. Darüber hinaus finden auch Gesellschaftsspiele oder andere Unternehmungen statt, um sich besser kennen zu lernen und Freundschaften zu pflegen.

Dieser „Männertreff“ hat inzwischen lange Tradition. Im Jahre 1992 fand das allererste organisierte Zusammensein als sog. „Frühschoppen“ statt, um sich über Sport, Politik und andere wichtige Themen zu unterhalten. Mit der Zeit wurde das Programm an Zusammenkünften immer breiter. So gab es auch zahlreiche organisierte Stadionbesuche zum gemeinsamen Verfolgen der Fußball-Spiele des Clubs Rot-Weiss Essen. Auch gemeinsame Skat-Tuniere fanden mit kooperierenden Vereinen statt.

Die Einrichtung der Männergruppe zu der damaligen Zeit entstand aus der Idee, einem relativ kleinen Anteil von etwa 50 Männern gegenüber einem großem Überhang an Frauen mehr Raum für gemeinsame Interessen und Austausch zu geben.

Nach einigen Jahren folgte daraufhin auch die Schaffung einer „Frauengruppe“, um Angebote zu gestalten, die speziell die Bewohnerinnnen mehr interessieren. So trifft man sich beispielsweise zum „Bingo-Spiel“ oder zum Plaudern bei Kaffee und Kuchen. Dieser „Frauentreff“ findet immer alle zwei Wochen an einem Donnerstag, ebenfalls vormittags, um 10.30 Uhr statt.

 



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *