Maternus Seniorencentrum Bonifatius

Ein Abend zum Erinnern

Am Dienstag hatte das Bonifatius Pflegezentrum in Mülheim Frau Kurz zu Gast, welche einen Vortrag zu Marion Gräfin Dönhoff gehalten hat. Diese gilt als eine der bedeutendsten Publizistinnen der bundesdeutschen Nachkriegszeit.

Zahlreiche Bewohner genossen den Vortrag denn er weckte viele Erinnerungen. Ein Bewohner bringt es auf den Punkt: „Wir können doch überall mitreden! Haben doch alles selbst miterlebt!“ So schwärmt er davon, wie er seine Frau kennengelernt hat, von seiner Jugend und seinen Reisen durch Deutschland. „Singen und Bewegungsübungen sind ja toll aber klappt halt nicht immer so, wie man will. […] So Vorträge, zu so Themen, wo man sich auskennt, sind eine tolle Idee! Gehe ich gern hin.“ 1946 trat Marion Gräfin Dönhoff in die Redaktion der Hamburger Wochenzeitung DIE ZEIT ein, wurde 1955 Ressortleiterin für Politik sowie stellvertretende Chefredakteurin. Am 1. Juli 1968 übernahm sie die Chefredaktion der ZEIT. In dieser Eigenschaft war sie Gesprächspartnerin für führende Politiker in der Welt.



Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *